Wir bauen Brücken und bilden Netzwerke!

  • NCBI Schweiz ist ein konfessionell und parteipolitisch neutraler Verein. NCBI setzt sich ein für den Abbau von Vorurteilen, von Rassismus und Diskriminierung jeglicher Art sowie für Gewaltprävention und konstruktive Konfliktlösung. Hier können Sie Mitglied bei NCBI Schweiz werden.
    zum Anmeldeformular für Neu-Mitglieder
    zum aktuellen Jahresbericht von NCBI Schweiz
    zum Leitbild von NCBI Schweiz
  • NCBI heisst „National Coalition Building Institute“, was mit „Brückenbauer-Institut“ übersetzt werden kann. NCBI Schweiz arbeitet zusammen mit NCBI International, das aus über 50 Sektionen in den USA, Kanada, England, und Mazedonien besteht. Der Verein NCBI Schweiz wurde 1995 gegründet.
    zu mehr Infos über NCBI International
  • NCBI spricht schwierige Konfliktthemen an, um friedliches und demokratisches Zusammenleben zu fördern.
  • NCBI trägt dazu bei, dass seelische Verletzungen, die durch Diskriminierung und Benachteiligung verursacht worden sind, ausgesprochen und verarbeitet werden können.
  • NCBI bildet Menschen verschiedenster Herkunft, unterschiedlichen Alters und aus verschiedenen Berufen dazu aus, Vorurteile abzubauen und Konflikte konstruktiv zu lösen.
  • NCBI vermittelt konkrete Fähigkeiten, um in Konfliktsituationen konstruktiv, solidarisch und wirksam zu handeln.
  • NCBI verfügt über ein andragogisches Leitbild, nach dem unsere Workshopangebote gestaltet werden.

NCBI bietet ein bewährtes Konzept für Kurse, Weiterbildungen und Beratungen – für Behörden, Firmen, Lehrkräfte, Jugendgruppen, Schulen, kirchliche Institutionen u.a. In „Train-the-Trainers“-Kursen bildet NCBI Erwachsene und Jugendliche verschiedener Nationalitäten aus, um wirksam und konstruktiv in Konfliktfeldern zu handeln. Zu diesen Zwecken engagieren sich NCBI-Teams in verschiedenen Kantonen in Schulen und anderen Institutionen und organisieren Workshops. Zudem ist NCBI in verschiedenen Projekten aktiv.

zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen von NCBI Schweiz

zu mehr Infos über die „Train the Trainers“-Kurse


Folgende Workshopangebote stehen bei NCBI Schweiz im Angebot

  • Vorurteile abbauen
  • doCH möglich: Durchkommen ohne CH-Herkunft
  • Antisemitismus abbauen
  • Fachkurs Integrationskompetenz
  • Fachkurs „Train the Trainers“
  • Eritrea-Praxiskurs
  • Fachkurs „Umgang mit Vielfalt und Migration“
  • Erfolgreiches Familienleben in der Migration
  • Islamophobie abbauen
  • Homophobie abbauen
  • Adultismus
  • Gewalt überall – und ich?
  • Peacemaker: Streit schlichten auf dem Pausenplatz
  • Weiterbildungen für Lehrkräfte
  • StattGewalt-Weiterbildungen um Sicherheit und Zivilcourage am Arbeitsplatz zu fördern
  • Kriseninterventionen
  • Konfliktlösung: Kontroverse Themen
  • Respect-Trialog-Workshop
  • „Zu Hause“-Kurse für Migrant_innen

zu den Workshops


NCBI Schweiz engagiert sich mit Projekten für diskriminierte Gruppen, für die Integration von Geflüchteten und gegen Gewalt.
Im Moment sind Programme zu folgenden Themen aktiv

  • Peacemaker – Friedensstifter_innen auf dem Pausenplatz
  • Der StattGewalt-Rundgang – Zivilcourage üben. Sicherheit gewinnen.
  • „Jugendgewalt“ konstruktiv angehen: Lösungen statt Polemik
  • Zu Hause ohne Angst mit drei Teilprojekten:
    -> Keine Daheimnisse – Erhebe deine Stimme gegen Körperstrafen und hole Hilfe!
    -> Wenn die Fetzen fliegen: Fairness und Hilfe, wenn Eltern streiten
    -> Meine Eltern sind von einem anderen Stern.  Generationenkonflikte konstruktiv angehen
  • Andere Sitten – andere Menschen? Musliminnen und Muslime in der Schweiz – Welcher Unterschied macht (k)einen Unterschied?
  • Programm gegen Antisemitismus
  • Brückenbauer_innen-Projekte für geflüchtete Menschen
  • Respect – Muslim- und Judenfeindlichkeit gemeinsam überwinden
  • „ja, nein, vielleicht“ – ein partizipatives Jugendprojekt zum Thema Geschlechterrollen und einvernehmliche Zustimmung
  • Rassismus im Sport
  • Diversity in Unternehmungen und Betrieben
  • iCH – Schweizer Identitäten
  • Brücke der Erfahrungen

zu den Programmen