Brückenbauer*innenpreis 2020

Anlässlich des 25jährigen Bestehens von NCBI Schweiz werden am 30. Juni 2020 fünfundzwanzig Individuen oder Gruppen in der Schweiz ausgezeichnet, die sich als engagierte Einzelpersonen oder im Rahmen von Projekte in den folgenden Bereichen engagiert haben:

 

  • Vorurteile abbauen:insbesondere Rassismus, Xenophobie, Muslim- oder Judenfeindlichkeit, Asyl, Gender, Diskriminierungsschutz
  • Gewaltprävention:insbesondere Zivilcourage, Konfliktlösung, Schlichten, das Recht des Kindes auf eine gewaltfreie Erziehung
  • Integration:insbesondere Befähigung und Einsatz von Schlüsselpersonen und Vorbildern mit Migrationshintergrund, Aktualisierung von Ideen zu Schweizer Identitäten.
  • Kinder und Jugendliche, die sich zu den obigen Themen einsetzen – in Gruppen oder als Individuen.

 

 

51 Personen oder Gruppen sind für den NCBI-Brückenbauer*innenpreis nominiert worden – mehr als 4200 Personen haben am Onlinevoting teilgenommen!

 

NCBI bedankt sich ganz herzlich bei allen Personen und Gruppen, die nominiert wurden und die gevotet und Werbung gemacht haben und gratulieren allen nominierten Brückenbauer*innen für ihr riesen Engagement!

 

Die 25 meistgevoteten stehen fest und werden am 30. Juni ab 19.20 Uhr geehrt. Am Abend selber wird auch ein Publikumspreis verliehen!

 

Sie möchten an der Preisverleihung live dabei sein?

 

Leider können wir nur eine begrenzte Zahl Leute in den Raum lassen, damit dir den Mindestabstand einhalten können.

Darum wird eine Liveübertragung stattfinden, die sie anschauen können über das NCBI Schweiz Facebook-Profil. Klicken Sie dazu am 30. Juni 2020 um 19.20 Uhr HIER