NCBI-BrückenbauerInnen-Preis für 20 Individuen oder Gruppen

NCBI hat rund 100‘000 Menschen über die 20 Jahre seit seiner Entstehung als Teilnehmende an Veranstaltungen in der Schweiz erreicht und sich so für Integration, den Abbau von Vorurteilen, für Zivilcourage und Gewaltprävention eingesetzt. Nach 20 Jahren Engagement ist es uns deshalb wichtig, das Engagement von „BrückenbauerInnen“ zu anerkennen – auch als Inspiration für die nächsten 20 Jahre.
Anlässlich des 20. Jubiläums vom Verein NCBI Schweiz werden 20 Individuen oder Gruppen in der Schweiz geehrt, die sich als öffentliche Personen (mit oder ohne Bezug zu NCBI) oder im Rahmen unserer Projekte in den folgenden Bereichen engagiert haben:

  • Vorurteile abbauen: insbesondere Rassismus, Xenophobie, Muslim- oder Judenfeindlichkeit, Asyl, Diskriminierungsschutz
  • Gewaltprävention: insbesondere Zivilcourage, Konfliktlösung, Schlichten, das Recht des Kindes auf eine gewaltfreie Erziehung
  • Integration: insbesondere Befähigung und Einsatz von Schlüsselpersonen und Vorbildern mit Migrationshintergrund, Aktualisierung von Ideen zu Schweizer Identitäten.

Es werden Kinder, Jugendliche, junge Erwachsene (bis 30jährig) sowie andere Erwachsene anerkannt.

Die Gewinnenden werden öffentlich anerkannt und mit Preisen (Gutscheine und Bar)  geehrt.

Preisverleihung

Am 18. November 2015 findet im Generationenhaus Bern ab 17.15 Uhr die Preisverleihung des NCBI-BrückenbauerInnen-Preises statt. Der Anlass ist öffentlich und alle Nominierten, deren Familien und Bekannte sowie die Nominierenden sind eingeladen.

Online wurden mehr als 1500 Stimmen abgegeben. Somit wurden die 20 Gewinner/innen ausgewählt, die alle Zertifikate und gesponserte Preise erhalten werden. Die Jury hat sieben spezielle Jury-Preise ausgewählt, die am Anlass bekannt gemacht werden.

Weitere Informationen

Voting 2015
Auswahlkriterien
Jury
Preise