Moslems und Juden im Gespräch

Beitrag von Elmar Plozza, Radio Srf über Respect & die Dialog-Veranstaltung „Schweizer Judentum, Schweizer Muslim/innen: Integriert oder geduldet?“, 1.Mai 2014 Echo der Zeit

Respect: Dialog-Veranstaltung: „Schweizer Judentum, Schweizer Muslim/innen: Integriert oder geduldet?“ Identität und Integration von diesen religiösen Minderheiten in der Schweiz.

Mit: Jonathan Kreutner, SIG-Generalsekretär, und Yahya Dalib Ahmed, Kulturvermittler& Präsident, Help Somali Association

  • Sind wir in der Schweiz integriert? Inwiefern ist Integration möglich oder gegenseitig erwünscht?
  • Einerseits sind jüdische und muslimische Menschen ein Teil der Schweiz. Es gibt das Schweizer Judentum und den Schweizer Islam. Hier geht es uns gut.
  • Andererseits sind wir kleine Minderheiten in einem grossmehrheitlich christlichen Land. Manchmal, wenn es zu Entgleisungen kommt wie das Minarett-Bauverbot, die Beschneidungsdebatte, Friedhofkonflikte usw., fühlen sich manche nur geduldet.
  • Die Integration der jüdischen Gemeinden ist eine Geschichte von Jahrhunderten, diejenige der muslimischen Gemeinden eine Geschichte von Jahrzehnten. Es gibt Parallelen und Unterschiede. Wie nehmen wir die Herausforderung an?

Kommentar hinterlassen