Jubiläum2020

„Zum 25jährigen Jubiläum hat NCBI 2020 eine Festschrift erstellt, in der Personen aus der Politik und aus Partnerorganisationen, aus dem Beirat und aus verschiedenen NCBI-Projekten auf das Engagement von NCBI zurückblicken und ihre Wünsche für die nächsten 25 Jahre formulieren.

Die Festschrift kann als PDF hier heruntergeladen oder als Büchlein im NCBI-Büro bestellt werden.“

Cliquez sur ce lien pour  lire la page en français.

Anlässlich des 25. Jubiläums hat NCBI mit dem Brückenbauer*innen-Preis 25 Personen und Gruppen –  Kinder und Erwachsene – aus der ganzen Schweiz für ihr Engagement gegen Vorurteile, Gewalt und für Integration geehrt.

Im Zürcher Pfarreisaal der Kirchgemeinde St. Josef wurden am 30. Juni 2020 die Gewinnenden des NCBI-Brückenbauer*innen-Preis feierlich geehrt.  Der Veranstaltung wohnte ein vielfältiges und engagiertes Publikum von 100 Personen bei. Es wurde coronakonform gegessen, getrunken und in musikalischer Begleitung von Elijah aus Zürich gefeiert.

Anfang des Jahres wurden online insgesamt 51 Nominationen eingereicht. In einem weiteren Schritt konnten alle Interessierten online ihre Stimme abgeben und dazu beitragen, dass ihre Favorit*innen als Brückenbauer*innen ausgezeichnet werden. Mehr als 4200 Personen haben am Onlinevoting teilgenommen!

Im Rahmen einer feierlichen Veranstaltung anlässlich der Mitgliederversammlung von NCBI Schweiz wurden die 25 meistgevoteten Individuen oder Gruppen in der Schweiz ausgezeichnet, die sich engagiert haben in den Bereichen:

  • Vorurteile abbauen: insbesondere Rassismus, Xenophobie, Muslim- oder Judenfeindlichkeit, Asyl, Gender, Diskriminierungsschutz
  • Gewaltprävention: insbesondere Zivilcourage, Konfliktlösung, Schlichten, das Recht des Kindes auf eine gewaltfreie Erziehung
  • Integration: insbesondere Befähigung und Einsatz von Schlüsselpersonen und Vorbildern mit Migrationshintergrund, Aktualisierung von Ideen zu Schweizer Identitäten.
  • Kinder und Jugendliche, die sich zu den obigen Themen einsetzen – in Gruppen oder als Individuen.

Folgenden 25 Personen und Gruppen wurde ein Brückenbauer*innen-Preis überreicht:

  • Jessen Voide und Théo Schlegel vom Kinderparlament Sainte-Agnès
  • Amine Diare Conde geht vorurteilsfrei auf Menschen zu
  • Barbara Mosca: Mit Migrant*innen und Einheimischen auf Wandertour
  • Kaser Alasaad engagiert sich für interreligiöses Verständnis
  • Josephine Niyikiza begeistert Menschen
  • Yahya Dalib setzt sich für die Integration von Somalier*innen in der Schweiz ein
  • Markus Trachsel im Einsatz für mehr Akzeptanz gegenüber LGBTQ+ Menschen
  • Annina Largo: Geflüchtete und Einheimische machen gemeinsam Sport
  • Theodora Leite Stampfli unterstützt Migrantinnen ihre Ressourcen zu stärken
  • Simone Eggler und TERRE DES FEMMES Schweiz bekämpft Gewalt an Frauen und setzt sich für die Gleichstellung der Geschlechter ein
  • Basil Glanzmann berät Täter*innen im gewaltfreien Zusammenleben
  • Fabia Büscher und die Schüler*innen des Projekts „Deutsch für Geflüchtete“
  • Nathalie Flubacher macht den Kampf gegen Vorurteile zur Sache aller Menschen
  • Fana Asefaw: eine Psychiaterin im Einsatz für eritreische Menschen
  • Lars Wolf: Mediator und Religionspädagoge an der Schule Margarethen
  • Markus Fritzsche und Theo Leutenegger: zwei Asylhausärzte im Dienste der Gerechtigkeit
  • Shadi Omar setzt sich aktiv für Geflüchtete ein
  • Andreas Nufer: ein Pfarrer setzt sich für benachteiligte Menschen ein
  • Evelyne Brogle und die Spurgruppe setzen sich für Flüchtlinge ein
  • Marianne Kilchenmann im Einsatz für Sans-Papiers
  • Huruy Gherezghiher: Information ist für ihn der Schlüssel zur Integration
  • Rahim Mohammadzadeh: ‚Geht nicht‘ gehört nicht zu seinem Wortschatz
  • Haile Kassa ruht nicht im Kampf gegen Vorurteile
  • Werner Boxler setzt sich für die Bekämpfung häuslicher Gewalt ein
  • Alima Diouf setzt sich voller Energie für Migrant*innen ein

Zudem werden die Reden aller Gewinnenden den Sommer über auf dem NCBI Facebook und NCBI Youtube Channel hochgeschaltet. Abonnieren Sie unsere Chanels und aktivieren Sie die Glocke, damit Sie es nicht verpassen, wenn ein neues Video hochgeladen wird.

Wir gratulieren allen übrigen 26 Brückenbauer*innen herzlich für ihre Nomination und bedanken uns für ihren Einsatz!

Zusätzlich konnte das Publikum während der Veranstaltung drei Publikumspreise vergeben. Folgende drei Personen wurden zusätzlich mit dem Publikumspreis geehrt: Alima Diouf, Markus Fritzsche und Amine Diare Conde.

NCBI Schweiz gratuliert allen Gewinnenden und dankt allen Nominierten für ihr wertvolles Engagement.

Galerie (Fotos von Aram Zahmatkesh)