Weiterbildungsveranstaltung – Erfahrungsaustausch zur Arbeit mit eritreischen Geflüchteten

Nach dem erfolgreichen Praxiskurs „Integration und die eritreische Migration in der Schweiz – Herausforderungen und Chancen bei der Zusammenarbeit“ folgt nun das Folgeangebot. Unter der Leitung von Brückenbauer*innen werden mitgebrachte Fallbeispiele zu folgenden Themen besprochen: Motivation, Konfliktbewältigung und kulturelle Missverständnisse.

Eine Veranstaltung für Fachpersonen aus dem Sozialwesen, der Arbeitsintegration, Betreuung, Bildung u.ä. Es ist vorteilhaft, schon den NCBI-Praxiskurs „Integration und die eritreische Migration in der Schweiz – Herausforderungen und Chancen bei der Zusammenarbeit besucht zu haben.

Kursinhalte

  • Vorangemeldete oder mitgebrachte Fallbeispiele der Kursteilnehmenden werden in der Gruppe vorgestellt und gemeinsam analysiert und Handlungsoptionen erarbeitet.
  • Präsentation von Erfahrungen der Kursleitung aus der Betreuung und Begleitung eritreischer Sozialhilfebeziehende und anderer Geflüchteten
  • Inputs unserer Brückenbauer*innen und Fachpersonen; Aktualitäten aus diesen Bereichen; relevante Angebote u.ä.

In einem interaktiven Erfahrungsaustausch werden anhand der Fallbeispiele, Gruppendiskussionen über die Herausforderungen und Chancen, die bei den Teilnehmenden in ihrer Arbeitswelt auftauchen gesprochen. In Begleitung von Fachpersonen in der Integration von Eritreer*innen entsteht ein angeregter Austausch.

Kosten

Pauschal CHF 70 pro Teilnehmende

Interessiert?

Ausschreibung Erfahrungsaustausch

Anmeldung für Nachtreffen Praxiskurs: Erfahrungsaustausch

Organisatorisches

Nach Eingang Ihrer Anmeldung bestätigen wir Ihnen per E-Mail die Aufnahme in den Kurs und vor Veranstaltungs­beginn erhalten Sie die Rechnung. Aktuelle Informationen zur Weiterbildung unter www.ncbi.ch/eri.info