Er soll in den Iran zurück, obwohl er integriert ist

Rahim Mohammadzadeh ist 2016 in die Schweiz geflüchtet, hat Deutsch gelernt und eine Ausbildung abgeschlossen. Das Aargauer Migrationsamt lobt seine erfolgreiche Integration, hat sein Härtefallgesuch aber trotzdem abgelehnt.

Rahim Mohammadzadeh versucht, Lösungen zu finden und Dinge, die schlecht laufen, nachhaltig zu verbessern. In den fünfeinhalb Jahren in der Schweiz ist der 39-jährige Iraner immer wieder aufgestanden und hat weitergekämpft. Nicht primär für sich, sondern für alle geflüchteten Menschen. Er engagiert sich in der Schweizer Asylpolitik, obwohl er als Geflüchteter weder das Wahl- noch das Stimmrecht hat. Es ist ihm ein Anliegen, dass die Politikerinnen und Politiker die Lebensrealität von geflüchteten Menschen in der Schweiz kennen.

Zum Lesen bitte unten auf die PDF-Vorschau klicken.

thumbnail of Aargauer Zeitung Rahim Abgewiesen Härtefallgesuche

Diese Beiträge könnten Ihnen auch gefallen

Kommentar hinterlassen