Shoah Überlebende

Es wurde viel über die Opfer des Holocaus gesprochen – wir lassen sie zu Wort kommen!

Noch leben die Überlebenden des Holocaust – und zwar mitten unter uns. Viele haben hier ein zweites Leben, eine Existenz, eine Familie aufgebaut. Sie tragen die Geschichten und Erlebnisse des Holocaust als lebendige Zeitzeug/innen.

Durch die Begegnung mit KZ-Überlebenden des Holocaust haben später Geborene die Möglichkeit ein Stück Geschichte persönlich kennen zu lernen und die Gelegenheit darüber nachzudenken, wie man sich in Zukunft gegen Ausgrenzung und Diffamierung von jüdischen Menschen einsetzen kann.

Die Kurse werden in gemischten Teams geleitet: von Juden und Jüdinnen verschiedenen Alters gemeinsam mit nicht jüdischen Leiter/innen.

zu mehr Infos über die Begegnungen (84 kB)


Tag des Gedenkens an die Opfer der Shoa – 27. Januar 14

Im Umfeld des Jahrestags der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 bietet NCBI Schweiz Oberstufen- und Gymnasialklassen gratis Begegnungen mit Überlebenden der Shoa und eine Auseinandersetzung mit dem heutigen Antisemitismus an.

zu weiteren Informationen für interessierte Klassen (2 MB)

Auf unserer DVD „Unterwegs“ werden diese Begegnungen anschaulich dokumentiert. Die DVD kann bei NCBI Schweiz bestellt werden.

zu mehr Infos über die DVD „Unterwegs“

zum Bestellformular


Interviews mit André Sirtes


Zu diesem Workshop sind verschiedene Zeitungsartikel erschienen

Kontakt

Andi Geu

Telefon 031 311 55 09 oder E-Mail andi.geu(at)ncbi.ch

zu allgemeinen Infos über die NCBI-Programme gegen Antisemitismus