Ausstellung „iCH. Ich bin ein Teil der Schweiz“ auf dem Rütli – am 5. Juni geht’s los!

Das National Coalition Building Institute NCBI Schweiz wurde von der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft SGG eingeladen, im Rahmen des Projekts „iCH. Ich bin ein Teil der Schweiz“ im Sommer 2015 eine Ausstellung zum Thema „Schweizer Identitäten“ auf dem Rütli durchzuführen. Vom 5. Juni bis 20. September 2015 werden geschätzte 100’000 Menschen – Erwachsene und Kinder, Einheimische und Zugewanderte – das Rütli besuchen. Die Ausstellung will möglichst viele von ihnen dazu inspirieren, auf eine kreative, poetische und inspirirende Weise über Schweizer Identitäten nachzudenken.
Die Rütliwiese ist ein bedeutender Ort für die Geschichten und Mythen rund um die Gründung der Schweiz – und deshalb auch für die Bildung von Schweizer Identität. Identität bewirkt Einschluss sowie Ausschluss. Sie schafft Trennungslinien und damit ein „wir“ und ein „ihr“. Dieses Projekt soll diese nicht etwa verstärken, sondern dazu ermutigen, sich mit eigenen Identitätsvorstellungen und der Vielfalt von Identitäten auseinanderzusetzen. Vielmehr wird die Schweizer Identität von allen hier lebenden Menschen geprägt und verändert. Sie ist wandelbar, vielfältig und nicht mit Klischeevorstellungen zu beschreiben.

Call for contributions!

Die Ausstellung auf dem Rütli ist als Kunstausstellung konzipiert. Wir haben deshalb mit einem Call for Contributions nach künstlerischen Beiträgen gesucht, die sich gerne im Rahmen dieser Ausstellung an ein grosses Publikum richten möchten. Dabei ging es um die Beantwortung einer oder mehrerer der folgenden Fragen:

  • Wie sehen zukunftsfähige Schweizer Identitäten aus? Wie lassen sich diese darstellen oder zeigen?
  • Schweizer Identität als offenes, dynamisches, vielfältiges und positives Konzept: wo ist das sichtbar? Wie zeigt sich das schon?
  • Schweizer Identitäten sind vielfältig, wandelbar und werden von uns allen fortlaufend konstruiert und weiterentwickelt: wie und wo zeigt sich das?

Aus den eingegangenen Beiträgen wurden 10 Werke ausgesucht, die ab dem 5. Juni auf dem Rütli im Gebäude gleich neben der Rütliwiese ausgestellt werden. Planen auch Sie deshalb diesen Sommer einen Ausflug aufs Rütli – für eine etwas andere Auseinandersetzung mit Schweizer Identität und Privilegien!

Die Vernissage hat am 5. Juni 2015 stattgefunden. Die Ausstellung ist bis am 20. September täglich geöffnet und findet im Gebäude gleich neben der Rütliwiese statt.

Am 1. August 2015 findet im Vorfeld der offiziellen Bundesfeier um 10.45 Uhr eine Projektpräsentation mit Workshop-Elementen (10.45-12.45 Uhr) sowie eine Führung durch die Ausstellung (13.00-13.30 Uhr) statt. Eine Anmeldung ist nicht notwendig; bei Fragen können Sie die Projektleitung kontaktieren.

Die Ausstellung wird mit einer prominent besetzten Podiumsdiskussion anlässlich der Finissage am 20. September 2015 geschlossen.

Mehr Informationen finden Sie im Flyer zur Ausstellung sowie hier. Bei Interesse oder Fragen melden Sie sich bei: Andi Geu, 076 416 16 22, andi.geu@ncbi.ch


Video – Schweizer Identitäten auf dem Rütli

art-tv Beitrag vom 12. Juni 2015

Unterstützung

Die Ausstellung auf dem Rütli wird unterstützt von: